Ich als Lehrling im 2. Lehrjahr habe schon eine Menge erlebt. Aber als ich an einem Montag mit meinem Arbeitskollegen zu dieser Baustelle gefahren bin, habe ich etwas komplett Neues erlebt!

Bei dem Kunden angekommen, empfing uns dieser freundlich und zeigte uns den TATORT. Vor Ort sahen wir viele Blutflecken und die Wohnung hatte einen intensiven Geruch. Das Blut war schon getrocknet und bestimmt 3-4 Tage alt.

Wir zogen zunächst Schutzkleidung über unsere Arbeitskleidung und bereiteten uns auf die Arbeit vor. Dazu gehörte z.B. das Holen von Wasser sowie das Ansetzen von Reinigungslösung. Als wir dann mit der Vorbereitung fertig waren, wurden die Stellen zunächst desinfiziert. Hierdurch waren wir besser vor einer möglichen Infektion geschützt. Außerdem wurde das trockene Blut so schon mal ein bisschen angelöst.

Anschließend ging es dann „ab auf die Knie“ und mithilfe eines Eiweißbrechers wurde geschrubbt. Nach der Reinigung wurde der Raum abschließend noch einmal gut desinfiziert.

Infos zur Ausbildung

Informiere dich hier über die Ausbildung und darüber, welche Voraussetzungen du mitbringen solltest.

Karrieremöglichkeiten

Nach der Ausbildung stehen dir viele Wege offen. Hier erfährst du mehr.